Skandal im Neuenkirchner Seniorenheim: Blumenkübel kaputt

Auf Twitter macht man sich gerade über einen Artikel der Neuenkirchner Ausgabe der Münsterschen Zeitung lustig: Die hatte gemeldet, dass an einem Altenheim ein Blumenkübel zerstört worden sei und wie traurig dies die Senioren mache.

Warum? fragt z.B. Twitterer Flusskiesel. Angefangen hat es mit Twitterer Ralf Heimann, einem Redakteur der Münsterschen Zeitung, und sich dann verselbständigt. Auf Twitter können Einzelnachrichten leicht weitergeleitet werden.

Nun ist es sicherlich nicht das Einfachste, eine Regionalzeitung im Sommerloch mit Inhalt zu befüllen, man sollte sich aber über entsprechenden Spott nicht wundern.

Bei der Münsterschen Zeitung wundert man sich über diese Internetwelle. Inzwischen fragt man sich bei Twitter, ob der Blumenkübel aus Neuenkirchen den Sack Reis aus China ablösen kann. Wir sind gespannt.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.