Wie schlimm ist die Lage, Herr Nörgelmöller?

Heute hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass quasi Systemanbieter für Inhalte mithaften. Wenn demnach jemand bei Google ein Blog betreibt, muss sich Google mit Beschwerden befassen, die nicht direkt mit dem Bloginhaltszuständigen geklärt werden können. Wozu die Einleitung?
Es ist mir gelungen, eine zweite Figur für eine Kolumne auf Ibbtown zu gewinnen. Hubert Nörgelmöller ist Riesterling-Beauftragter der Trifi, der Vereinigung der trinkfesten Ibbenbürener. Nach ihrem verpassten Einzug ins Rathaus im vergangenen Jahr beobachtet man dort weiterhin mit Interesse das lokale politische Geschehen. Woran man sich stört – Hubert Nörgelmöller wird uns sicherlich in Kenntnis setzen!

Ach ja: Bei Beschwerden wie im Falle Knechthild bitte einfach eine E-Mail an mich ;-). Der Bundesgerichtshof will das so.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.