Guten Morgen

Morgenkaffee Hinter Annette Schavan bilden sich zwei Fronten, meint die Zeit. Die eine verteidigt sie, die andere hält sie als Bundesbildungsministerin für untragbar. Die Frage ist, wie hart man mit den kritisierten Stellen der Doktorarbeit umgeht. Das hier ist ziemlich deutlich eine plagiierte Stelle, auch wen in den Medien immer wieder kolportiert wird, es gäbe keine eindeutigen Plagiate in der Doktorarbeit. Der wissenschaftliche Betrieb muss darüber befinden, ob diese Stelle samt anderer den Entzug des Doktorgrades nach sich zieht oder nicht. Wenn der Gründer von Vroniplag die CDU auffordert, Schavan zum Rücktritt zu bewegen, klingt das aber in der Tat nach einer Plattform mit einem bestimmten Ziel.

Die FAZ depubliziert nach Julia Seeligers Allerseelen das Fernseh- und das Supermarktblog von Peer Schader und stampft beide samt und sonders ein. Die gute Nachricht ist, dass Schader unter supermarktblog.com weitermacht.

Fefe stellt mal dar, was die GEZ so einnimmt. Upsala.

Und während ich mir die Frage stelle: Was habt ihr euch von der FAZ an Verhalten erwartet? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.