Landeshauptstadtblog

… oder so ähn­lich sollte der erste Blogver­such aus Düs­sel­dorf unser­er­seits laut­en. Irgend­wie wurde nie etwas draus außer ein­er Bilder­gal­lerie. Die vorin­stal­lierten Word­Press-Blogs sind dann doch ab und an zu weit weg von der eige­nen Art, das Inter­net zu nutzen.

Es lässt sich ja doch sagen, dass unsere­ins irgend­wie noch nicht fer­tig ist mit dieser Stadt. Für nichtrhein­ländis­che Nor­drhein-West­falen ist die Lan­deshaupt­stadt ja irgend­wie kein son­der­lich beschriebenes Blatt. Schulden­frei, image­frei und irgend­wie unin­spiri­erend. Aber Museen gibt es einige, deswe­gen kann man da hin fahren. Die Kö? Spätestens, wenn Hasi und Mausi da hin kommt, lockt die Straße kaum noch jeman­den aus der Reserve.

Schön ist Düs­sel­dorf nicht
, wenn man Kun­stken­nern diese Ein­schätzung abnehmen möchte. Warum wohnen dann doch so viele Men­schen da? Was hält sie? Was zieht sie dor­thin? Vielle­icht wer­den diese oder ganz andere Antworten durch dieses Kor­re­spon­denzblog beant­wortet. Man wird sehen.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.