Morgenkaffee

Karl-Hinrich Renner schreibt über die Absetzung der SPIEGEL-Chefredakteure Mascolo und Blumencron, dass die Dolchstoßlegende, nach der die Absetzung durch eine Indiskretion vorbereitet worden wäre, Unsinn sei. Stattdessen sei Blumencron seine Weigerung gegen Bezahlinhalte im Internet und Mascolo seine schlechte Stellung bei Kollegen zum Verhängnis geworden.

Die taz verballhornt die Angelegenheit auf ihre Weise.

Nazis wollten innerhalb von Gefängnissen ein Netzwerk aufbauen.

In den USA hat ein Vierjähriger einen Sechsjährigen erschossen, interessiert in den Staaten aber kaum noch jemanden, solche Nachrichten.

Sehr schön: Reasons my son is crying. [via diplix]

Justin Biebers Affe wurde in Deutschland bei Einreise in Karantäne gesteckt. Jimmy Kimmel macht sich darüber lustig.

Und während ich mir die Frage stelle: Ist es nicht merkwürdig, dass Chefredakteure großer Zeitungen in der Tagesschau nur erwähnt werden, wenn man sie absetzt? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Continue Reading

DSCF8036

Sicher, sicher, angetreten ist diese Serie mit dem Anspruch, etwas geistreichere Literatur im Bücherschrank unterzubringen. Aber andererseits bringen wir auch immer wieder Bücher unter, die zwar nicht sonderlich gut sind, aber doch zu schade, um direkt ins Altpapier zu wandern.

Sandra Mitchells Buch Komplexitäten. Warum wir erst anfangen, die Welt zu verstehen scheitert schlicht daran, dass die Autorin keinen Begriff von Komplexität hat und dem Leser vorstellt. Ein haarsträubender Anfängerfehler. Zudem ist dieses Buch nicht die Endfassung des eigentlichen Textes, wenn auch der eigentliche Text das Grundproblem nicht behebt. Vielleicht kann ja jemand das Buch gebrauchen, um Gegenthesen daran abzuarbeiten.

An Unterhaltungsliteratur ist der Bücherschrank gerade gut bestückt, wer gerade nach sowas stöbert, sollte am Bücherschrank Halt machen. Desirée von Annemarie Selinko ist übrigens immer noch da. Das wundert mich ja doch, wo unser zur Verfügung Gestelltes immer nach zwei Tagen schon wieder weg ist.

Continue Reading
Continue Reading