Wer schreiben kann

Haben’s meine Bayern wieder geschafft, wie erfreulich. Aber, wo ich Sie gerade treffe, da muss ich Ihnen unbedingt was erzählen. Da wache ich heute Nacht schweißgebadet auf, denn mein Traum ging so:

Ich bin mit meiner Holden in einem Sparschwein gefangen, und aus unerklärlichen Gründen sind unsere Rollen getauscht: Also ich bin äußerlich Sie und umgekehrt. Und dann fängt Sie Spielchen an. Also ich. Entscheidungsfrage: Wer von uns zahlt mehr für den Urlaub: Ich in persona oder ich gefühlt. Ja, was wollen Sie denn da tippen? Als Schiedsrichterin beobachtete die Angela das Ganze, das ist die Kleine von der Rezeption, Geschmack habe ich in solchen Dingen ja. Mann, war ich am Schwitzen, weswegen genau war da auch nicht mehr zu sagen.

Ende vom Lied: Ich setze verständlicherweise auf mich, gewinne, und habe, Sie wissen schon, das Spiel verloren, weil der Gewinner die ganze Zeche zahlen muss. Und da lacht sich meine Holde einen, denn die war ja die ganze Zeit aus dem Schneider. Ja, auf wen soll man da jetzt sauer sein? Weibliche Logik,

ihr Philibb

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.