Das Ende von Steinfurt.tv

POPCORN! Die Nachricht ist eigentlich schon etwas älter, aber ohne einen skurilen Schluss wäre das Ganze nichts: Steinfurt.tv hört auf. Vor einiger Zeit drohten mir die Betreiber mit ihrem Anwalt, zogen aber zügig den Schwanz ein.

Zum Schluss gerät das mit viel Vorschusslorbeeren gestartete Projekt in öffentliche Kritik, weil die Betreiber seit Jahren ihre Videos auf der Plattform Gloria.tv hochladen.

Gloria.tv ist eine dem inzwischen offline gegangenen, rechtsextremem Blog kath.net nahe stehende Videoplattform. Man muss nur ein paar Videos anschauen, um ohne Vorwissen über die Ausrichtung der Seite stutzig zu werden. Das haben die Betreiber von Steinfurt.tv offenbar versäumt, obwohl man sich stark mit der Seite identifizierte. Daher wurden sie durch das Bistum Münster unterrichtet, so die WN:

Auf unsere Frage, was das Bischöfliche Generalvikariat in Münster von „Gloria.TV“ hält, schreibt Pressesprecher Dr. Stephan Kronenburg: „Wir distanzieren uns in aller Deutlichkeit von Gloria.TV. Auf diesem Portal und über das Portal kommunizieren traditionalistische Randgruppen, die sich durch diffamierende Aktionen wie gegen Bischof Genn selbst disqualifizieren. Das Bistum Münster würde nicht zustimmen, wenn Steinfurt.TV Gottesdienste übertragen wollte, und hierfür den Server von Gloria.TV nutzen wollte. Das ist den Verantwortlichen von Steinfurt.TV so auch mitgeteilt worden.“

Reagiert haben die Betreiber von Steinfurt.tv aber erst, so die WN, nachdem die Münstersche Zeitung berichtete bis zu 200 E-Mails täglich zu dieser Angelegenheit bei ihnen eingingen.

Zwischendurch hatten sie versucht, auf „Youtube“ auszuweichen. „Aber die sind ja noch viel schlimmer“, fanden die beiden heraus, „die zeigen doch jeden Schund.“

Gönau! Z.B. Videos von Steinfurt.tv.

Aber inzwischen ist Hans Derix dabei, die mehr als 300 „Steinfurt.TV“-Beiträge von der „Gloria.TV“-Plattform zu löschen. „Mehr als zehn am Tag schaffe ich aber nicht“, sagt er.

Nein, wie putzig. Ich werde sie vermissen.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.