Neu im Bücherschrank(43): Stephenie Meyer — Biss zum Morgengrauen

bisszummorgengrauen

Ein roman­tis­ch­er Back­fis­chvam­pirschinken
und die Frage: Kann man denn über­haupt etwas spon­sern (was unser Ibbtown-Aufk­le­ber nahelegt), wofür man kein Geld aus­gegeben hat?

Kommt wohl darauf an, was man unter dem Begriff Spon­sor­ing genau verte­ht. So wichtig ist das wohl nicht, Haupt­sage jemand find­et hier­mit seinen Leses­paß.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.