Neu im Bücherschrank (48): Ernst Zahn — Spiel der Liebe

IMG_9375

Noch so ein Schinken, dessen Herkun­ft nicht mehr nachvol­l­zo­gen wer­den kann: Ein Roman des Schweiz­er Heimat­dichters Ernst Zahn.

In der Welt draußen war das nicht bekan­nt. Auch im kleinen Heimat­land sprach man nur gele­gentlich und wenn ein beson­der­er Vor­fall in die Öffentlichkeit drang davon. Im Kan­ton freilich galt es als Über­liefer­ung und nicht aus der Welt zu schaf­fende Tat­sache, dass die bei­den Nach­barge­mein­den Lugeck und Obsteg im ewigen Wet­tbe­werb und Konkur­ren­zkampf standen…

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.