Neu im Bücherschrank(50): Vittorio Hösle & Nora K. – Das Café der toten Philosophen

DSCF9535

Philosophische Dialoge zu schreiben hat niemand so gut wie Platon beherrscht, daher sollte man von so einem Vorhaben lieber Abstand nehmen, wenn man sich diesem Vergleich nicht aussetzen will. Nun ist das Buch von Hösle zwar populärwissenschaftlich angelegt, aber dennoch: Wieso nicht gleich Originale lesen?

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.