Ibbenbüren gewinnt Zweiten Platz bei Mission Olympic

Zum Schritt auf’s allerhöchste Treppchen hat es leider nicht gereicht: Rottenburg am Neckar gewinnt das Finale von Mission Olympic in der mittleren Kategorie gegen Ibbenbüren. Das verkündete Glücksfee Britta Steffen am heutigen Abend in Berlin. Allerdings konnten die Delegierten aus Ibbenbüren zwei Trostpreise mit nach Hause nehmen.

So wurde Enno Pölking ein 1000€-Förderpreis für die ausgerichtete Kategorie „Ehefrauen-Tragen“ überreicht:

missionolympicehefrauentragen

Bürgermeister Heinz Steingröver durfte sich über ein Trostpflaster von 10.000 € für den Zweitplatzierten freuen:

missionolympicsteingroever

Ja gut, was man so freuen nennt. ZDF-Moderatorin Karen Webb führte sicher durch einen zähen Verleihungszeremonieabend, …
missionolympicwebb

… der allerdings kaum online verfolgt werden konnte, weil die Internetseite der Veranstalter den größten Teil des Abends zusammengebrochen war. Das war nicht ansatzweise olympisch.

Ibbenbüren war mit deutlichem Punktvorsprung ins Finale gegangen, wie die letztendliche Wertung aussieht, ist bislang nicht bekannt gegeben worden.

Weiterlesen