Morgenkaffee

Detroit verfällt immer weiter.

Gretchenfrage: Wie hält’s du’s mit der AFD, liebe taz? Deine Leser nehmen’s dir übel.

Glumm erzählt, wie er einmal auf die Wildecker Herzbuben traf.

Man kann auch quasi über Twitter bloggen und damit die 140-Zeichen-Grenze umgehen, indem man schlicht beschriftete Gifs hochlädt. Banksy macht’s vor.

Und während ich mir die Frage stelle: Entdecken die Leute nach Twitter das Bloggen? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Continue Reading

Ik hebbt daor so veele Rekloam voor de Meendenkör  van de Pateien in mien Breefkasten. Mien Hoff was plastert met Plakaate…

De UFU will keen Windmöhl in Dörnte. Ik wullt daor ne Windmöhl up mien Hoff stellen, geit dat dann?
De Schwatten kan de Kanaalgebüührn niet seker haolten. We moeten moer Penunsen betalen.
De Roten wullt de Radfoahrpad utbauen. Dann kan ik daor auk met mien Hanomag langs faohrn.
De Gelben wullt de Weerschoap utbauen. Ik kan up de Braakland sacht Mais voor miene Biogasanlaag tielen. Dat wiär mien Bidrag voor de Weerschoap.
De Grüen wullt de Landweerschoap Stütt geven. Dat find ik gaut. Da kan ik die wull utsöken. Awer ik nehm ji bien Woort!
De Links hefft niets weetenswerts.

Continue Reading