Guten Morgen

Morgenkaffee

Es gab hier eine kurze Pause mit den Morgenposts, da ich etwas ähnliches auf einer Facebookseite gemacht habe, und so viel zu sabbeln hat man dann morgens auch nicht.

Bei Facebook schwappt mir gerade die Diskussion über Eltern, die bedenkenlos Fotos ihrer Kinder auf Facebook hochladen, rüber. Da zu rummeinte ich:

Das Problem sind Eltern, die Kinder als Accesoires betrachten. Wenn hier Eltern ganze Bilderreihen ihrer Kleinen freiwillig Facebook in die Hand drücken, darf man schon mal fragen, ob die sich klar sind, was sie da tun. Ich wüsste nicht, weswegen es überhaupt im Interesse der Kinder ist, auf den Facebookseiten ihrer Eltern aufzutauchen. Es ist was anderes, wenn die Kinder kaum erkennbar auf Fotos auftauchen.

Ulrich Horn wundert sich, wie Peer Steinbrück auf seine Kanzlerkandidatur zurückschaut.

Uschi von der Leyen wirbt für eine Europäische Armee.

Und während ich mir die Frage stelle: Wer schreitet eigentlich ein, wenn Soldaten für irgendwelche unbegründeten Projekte verheizt werden? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.