Einbruch in die Kreissparkasse Mettingen

Ich stöbere ja gerne in vergangenen Zeiten. Für Ibbenbüren gibt es da schon ein Wiki, aber auch der Altkreis birgt interessante Geschichten:

In Mettingen gab es man eine Kreissparkasse und dort 1972 einen aufsehenerregenden Einbruch, bei dem mit einem Diamantkernbohrgerät eine Wand geöffnet wurde und 365.000 DM erbeutet wurden. Zuständig war damals die Kriminalpolizei Tecklenburg („Die Kripo fragt also: Wer hat in letzter Zeit Putenkeulen verkauft?“).

Der Fall wurde nach der Ausstrahlung des Falls in Aktenzeichen xy … ungelöst geklärt.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.