Guten Morgen

Morgenkaffee Die Zeiten sind ja so schnellebig heutzutage. Gestern erst habe mich überhaupt mal was gelesen von Milo Yiannopoulos, weil ich zuvor gar nicht sah, was den jetzt so relevant gemacht hätte. Und in Amerika gehen die Leute ja gerne mal auf irrelevante Rumsabbeler steil, da bin ich dann eher late adopter. Jedenfalls – der ist wohl schon wieder raus aus dem Geschäft.

Aus dem Altpapier kommt diese Grafik, die eben dort schon von René Martens auseinandergenommen wurde: Bei Polisphere.eu hat man mal eine deutsche Medienlandschaft aufgezeichnet, eingeordnet nach Ausrichtung und Qualität.

Die aktuelle Ladung amerikanischer Comedy von Stephen Colbert. Auch nicht untinteressant ist die Unterhaltung mit MSNBC-Moderator Joe Scarborough.

Und während ich mir die Frage stelle: Wo kann man denn noch hin, wenn man bei Breitbart rausfliegt? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.