Guten Morgen

Morgenkaffee

Paul Ryan hat schon wieder die Hosen runter gelassen mal klar gemacht, was man in den USA unter Freiheit verstehen sollte: Die Fähigkeit, sich seinen Bedürfnissen entsprechend was zu kaufen.

Diese Deutlichkeit traut sich in Deutschland ja kaum ein Neoliberaler.

Fox News hat einen „Schwedischen Verteidigungs und Nationalsicherheitsexpertenberater“, Nils Bildt, interviewt. Und das Schwedische Außenministerium so:

We do not know who he is.

Stephen Colbert wundert sich, dass Trump das Vorgehen gegen angeblich illegal in den USA lebende Menschen als Militäroperation versteht.

Der ist auch schön:

Und während ich mir die Frage stelle: Wie viele Absurditäten kann man als amerikanische Regierung begehen, ohne abgesägt zu werden? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.