• Armin Schwenke (1963 – 2017) | Glumm "Wir wären fast Freunde geworden."
  • Max Scharnigg: Grant. Oder: Keine Stadt, nirgends "Ich war in New York, London, Berlin, Paris, Mailand, Wien, Lissabon, Porto, Reykjavik, Rom, Stockholm, Triest, Budapest, Zürich und Kopenhagen. Ich war nicht nur dort, sondern habe meistens auch eingekauft, gekocht, gegessen, getrunken, bin Rad gefahren und nachts irr rumgestolpert. Nach jeder Reise bin ich ein bisschen unglücklicher in München aufgewacht, denn jede dieser harmlosen Städte war besser. Keine war perfekt, aber alle hatten etwas genuin Städtisches, das München nicht hat. (…) München ist eine Theaterkulisse auf den Schultern von sechs DAX-Konzernen."
Continue Reading
Continue Reading

Unsere 15 Lokal- und über 30 Mantelredakteure recherchieren sorgfältig, überprüfen die Nachrichtenquellen und hinterfragen Informationen.

Ja, ja, aber sicher:

Nach Spuren von Wahlkampf im Netz der AfD-Kandidaten in den Wahlkreisen Steinfurt II und III suchen Nutzer vergeblich.

Einfach mal die NOZ von gestern lesen. Und in die sinnfreie Fan-Zählung hätte diese Seite auch gepasst.

Continue Reading

René Pönitz meint, Andreas Nahles hätte auf der re:publica den Witz des bedingungslosen Grundeinkommens verstanden. Und das spräche gegen die SPD.

Das Mussles des Tages: Glumms Geschichte über Heroinsucht.

Trump feuert den FBI-Chef, also den Chef der Behörde, der gerade Trumps Verwicklungen mit Russland untersucht.

Horax erinnert an Poken.

Und während ich mir die Frage stelle: Wann ist die re:publica noch mal über den Hai gesprungen? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Continue Reading