Ibbenbüren ist ein toter Ort

– meint zumindest dieser Rapper auf seinem Spatziergang durch die Katakomben des Kepler-Gymnasiums:

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.