Neu im Bücherschrank (136): Esther Vilar – Der dressierte Mann


Esther Vilar ist schon etwas in Vergessenheit geraten, war aber in den 1970er Jahren durchaus bekannt für diesen Schinken, in dem sie behauptet, nicht die Frau werde durch den Mann unterdrückt, sondern der Mann durch die Frau. Ein merkwürdiges Meinungsmachebuch einer anderen Zeit.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.