Lesezeichen vom 16.02.2018

  • Yildirim in den tagesthemen: „Lasst uns die Vergangenheit vergessen“ "tagesthemen: Ein Jahr ohne Anklageschrift, es ist noch nicht bekannt, worum es wirklich geht.<br><br>
    Yildirim: Wollen Sie mich damit fragen, warum ich den Gerichten keine Anweisung gegeben habe?<br><br>
    tagesthemen: Nein, ich frage nur, ob das für Sie Ihrer Meinung nach ein Rechtsstaat ist?<br><br>
    Yildirim: Kann Frau Merkel in Deutschland einem Gericht sagen: "Stellen Sie diesen Verdächtigen vor Gericht, das Gericht soll ihn freilassen!"?<br><br>
    tagesthemen: In Deutschland würde Deniz Yücel nicht im Gefängnis sitzen.<br><br>
    Yildirim: Das kann ich nicht wissen. Dieses Urteil können meiner Meinung nach auch Sie nicht fällen. Die Anklagepunkte gegen ihn wissen weder Sie noch ich. Wenn Sie deshalb sich in die Position eines Richters oder Staatsanwalts versetzen, dann verstoßen Sie gegen die Prinzipien eines Rechtsstaats."
  • Umstrittenes Schreiben: Auslands-Polen kritisieren Aufruf
  • Gesine Cukrowski: „Von Gleichberechtigung weit entfernt“ "Man bekommt als Frau gleich den Stempel der Zicke. Wenn ein Mann sich am Set aufregt, dann ist der mutig und toll und wenn eine Frau sich aufregt, ist sie kompliziert und anstrengend. Das begegnet mir, seit ich in diesem Beruf arbeite und das hat sich bis heute nicht geändert."
Continue Reading