Guten Morgen

Das Sozialleseunternehmen von Christoph Kappes und Sascha Lobo, Sobooks, wurde eingestellt.

Mehmet G. Daimagüler stellt heraus, dass Alexander Gauland nicht nur begrifflich, auch inhaltlich komplett daneben liegt.

Im politischen Berlin möchte man den US-Botschafter Grenell schnellstmöglich loswerden.

Gestern lief Hass ist ihr Hobby in der ARD, eine Berichterstattung über Hasstrolls auf Twitter und YouTube. Kann man der Machart wegen kritisieren, aber dem Autor ist schon beim Kopfschütteln zuzustimmen, dass einige Leute schon ziemlich geisteskranke Hobbies haben.

Und während ich mir die Frage stelle: Gibt es in jeder Generation dieselbe Art Vollpfosten? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Continue Reading

Guten Morgen

Die Fußball-WM der Herren rückt näher, da sollte man sich mal durchlesen, was Jens Weinreich daran so kriminell findet.

Wer ist Opfer im Bamf-Skandal? Eine Soap-Opera mit weiteren Teilen.

Oma Rosie plant ihren Geburtstag.

Die Bundesregierung will sich passend zur Geräuschverdichtung der WM Gelder in die Taschen stopfen – nichts gelernt, meint Robert Roßmann.

Und während ich mir die Frage stelle: Kann die Bundesregierung nicht mehr als eine Unverschämtheit unter den WM-Schutzschirm bringen? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Continue Reading

Otto – Kleinhirn an alle

Mit Otto – Der Film und Otto – Der neue Film hat Otto Kindheitsklassiker hingelegt. Als ich ihn später sah, merkte ich allerdings, dass ihm der Witz, den ich an den Filmen so mochte, stark flöten gegangen war. Die späteren Filme sah man noch mit Wohlwollen und ein wenig Kindheitswehmut an frühere Zeiten, aber die guten Witze waren weg. Ich mochte noch Otto – Die Serie, die aber beim Publikum durchfiel, und hatte irgendwann das Gefühl, dass die wirklich guten Witze auf das Konto seiner Mitautoren anzurechnen war. Die Liveauftritte und die Zwergefilme schaute ich mir gar nicht mehr an, ohne zu unterdrücken, dass Otto weiterhin der Spaßvogel war, der jede Stimmung aufzuhellen vermochte.

Und so plätschert auch diese „Ottobiographie“ dahin, mit kaum Witz, kaum Interesse des Autors an anderen Leuten, niemand wird in die Pfanne gehauen, niemand besonders hervorgehoben. Stattdessen rackert sich Otto an berühmten Kollegen ab, mit denen er aber so gut wie nichts zu tun hatte. Ottos Welt ist ausgepolstert mit Füllmaterial und weichgespült, was er auch einräumt, die Frage ist nur: Warum? Und so genau interessiert einen die Antwort dann auch nicht.

Continue Reading

Guten Morgen

Die CDU stellt ihr Schaffen bezüglich des vorgeschlagenen EU-Leistungsschutzrechts hemmungslos unter den Scheffel deutscher Verleger und die SPD taucht unter, verweigert eine Analyse des komplett gescheiterten und nach hinten losgegangenen deutschen Leistungsschutztechts für Presseverleger, denn:

Google (besitzt) als einzige Suchmaschine eine unentgeltliche Lizenz der VG Media. Dies wird regelmäßig als Wettbewerbsverzerrung und Stärkung der monopolähnlichen Situation des deutschen Suchmaschinenmarktes beurteilt.

Mit dem EU-Leistungsschutzrecht könnte Uploadfiltern und das Verbieten von Links Tür und Tor geöffnet werden.

Wie man sich dagegen wehren kann, beschreibt Julia Reda von der Piratenpartei.

So lange man noch rechtssicher verlinken darf: Johannes Kuhn und Beate Wild darüber, das Nachrichten in den USA eine Form des Reality TVs geworden sind.

Und während ich mir die Frage stelle: Was haben die Verleger denn gegen die CDU in der Hand? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Continue Reading

Lesezeichen vom 12.06.2018

Continue Reading

Lesezeichen vom 13.06.2018

  • Gipfel in Singapur: Trumps bizarres Video für Kim " Viele Anwesende bei der Pressekonferenz von US-Präsident Donald Trump nach dem Gipfel glaubten, dass diese Bilder zu einem Propagandavideo Nordkoreas gehörten. Doch es ist ein von Trump in Auftrag gegebener Hollywood-Trailer für die Geschichte, die er schreiben möchte: "Nur eine kleine Zahl von Menschen wird einen bleibenden Einfluss hinterlassen. Und nur sehr wenige werden Entscheidungen treffen, die ihre Heimat erneuern und den Lauf der Geschichte verändern.""
Continue Reading

Guten Morgen

Judith Kerr wird heute 95 Jahre. Herzlichen Glückwunsch!

Harald Schmidt hat einer Schweizer Internetseite ein Interview gegeben und wenigstens kann ich mit seiner Haltung zu Böhmermann, er hätte nie Altmeier um Hilfe bitten sollen, was anfangen:

Das ist für einen Satiriker der Genickschuss. Weil das ja auch eine Überspringung der Gewaltenteilung ist. Ein Politiker kann sich ja nicht in ein Gerichtsverfahren einmischen.

ARD-Fußballexperte Hajo Seppelt fliegt nicht nach Russland, weil er es für zu gefährlich hält. Warum Harjo Seppelt russischer Staatsfeind ist, das kann man hier nachlesen.

Und während ich mir die Frage stelle: Was wird die FIFA jetzt wohl sagen? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Continue Reading