Der Name, der nicht genannt werden darf (2)

Beim Stadtmuseum hat jemand einen Vortrag zur NSDAP in Ibbenbüren gehalten, als ob er unser Wiki gut gelesen hätte, und bei der IVZ kritisiert man in der morgigen Ausgabe:

Klingsöhr, dessen Arbeitsschwerpunkt eigentlich der Kulturkampf in Ibbenbüren ist, präsentierte die Schlaglichter auf die Ibbenbürener NSDAP-Geschichte als Synergien seiner Archivrecherchen. Für die Zuhörer bemerkenswert war die Zurückhaltung des Historikers bei der Nennung konkreter Namen. Klingsöhr blieb da vielleicht etwas zu vorsichtig, wollte auf der sicheren Seite bleiben.

Für die Leser bemerkenswert nennt man bei der IVZ natürlich auch nicht den oder die Namen, den oder die man so vermisst, will wohl auf der sicheren Seite bleiben. Wie immer.

Continue Reading