Guten Morgen

Ich hab ja doch noch ein paar Facebook-Accounts, weil ich dort mal Seiten eingerichtet habe, und Zugriff darauf haben wollte, wenn Facebook mal aus irgendwelchen Gründen ein Profil sperrt. So nun auch wieder geschehen, ich loggte mich mit einem derartigen Zugang ein und erhielt die Meldung, ich solle doch bitte eine Kopie eines Lichtbildausweises hochladen, dann bekäme ich wieder Zugang zu Facebook. So viel mal zum Thema Datenschutz bei Facebook. Vielleicht wurde dieser Account ins Visir genommen, weil er wenige Freunde und wenige eigene Beiträge hat, insofern könnten andere Accounts von mir sicher sein. Aber auch die sind nicht außer jeder Gefahr deaktiviert zu werden. Dann nutze ich jetzt Accounts, die ich vorher kaum genutzt habe, und solche gar nicht, die ich gerne behalten möchte, um nicht ins Visir zu geraten. Hoffentlich schreckt diese Handhabung andere Nutzer auch ab, die Seite zu benutzen.

Der Beauftragte der Bundesregierung für Datenschutz und Informationsfreiheit, Ulrich Kelber, ist lobenswerterweise jetzt auch im Fediverseunterwegs, und schreibt im Tagesspiegel, welche Informationen Autos nicht weiterleiten dürfen.

Und während ich mir die Frage stelle: Was sagt es über Facebook aus, dass es dereinst ein hippes Image hatte und nun beim Versuch, dieses zu erhalten, so bieder daherkommt wie jedes andere rücksichtslose Kapitalisierungsunternehmen? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Continue Reading