Gerechtes Netz

Falls sich jemand gewundert hat, weswegen immer noch so große Anzeigen der Kampagne gerechtes-netz.eu in der IVZ erscheinen, wo doch der Bund der deutschen Zeitungsverleger (BDZV) und der Bund deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) damit nichts mehr zu tun haben wollen, nachdem die Strategie hinter der Kampagne bekannt wurde: Die IVZ ist Mitglied im Verband deutscher Lokalzeitungen (VDL), und da hat man den Schuss wohl noch nicht gehört.

Und was bezweckt diese Bällewerbung?

Zugleich gilt es mittelbar Rechtspolitiker auf nationaler und europäischer Ebene, aber auch Beamte und Richter, die Entscheidungen und Urteile gegen die fünf Digitalmonopolisten Google, Facebook, Amazon, Apple und Microsoft zu treffen haben, zu ertüchtigen.

Zum Glück haben die Lokalzeitungen noch Innocence in Danger mit im Boot, da kann gar nichts mehr schief gehen. Im Grunde können Facebook und Google jetzt einpacken, das war’s.

Weiterlesen

Zitate für Dummies (26)

Schon wieder so ein fast richtiger Literaturbezug in der Zitatecke der IVZ:

„Ein jeder hat seine eigene Art, glücklich zu sein, und niemand darf verlangen, dass man es in der seinigen tue.“

Heinrich von Kleist (1777 — 1811), deutscher Dramatiker, Novellist, Bühnenschriftsteller und Erzähler

Tue? Glücklich sein tun? Kleist hat es besser formuliert:

Ein jeder hat seine eigne Art, glücklich zu sein, und niemand darf verlangen, daß man es in der seinigen sein soll.

Weiterlesen