Ganzseitiges Gesinnungsbeanzeigen

Was in der letzten Zeit in der Lokalpresse aufgefallen ist, und das muss man wohl Presseerzeugern eindringslichst sagen, sind diese wirren, wirren Anzeigen in eigner Sache, die inhaltlich Google und Facebook und Apple angreifen sollen, die aber kaum jemand der Leserschaft ganz versteht, geschweige denn in sein eigenes Werturteil aufnimmt. Ebenso ist auch kein Facebook-Nutzer beruhigter durch die ganzseitigen Facebook-Anzeigen in der Lokalpresse. Aber wenn sowas Depperten Geld kostet, die die Zeitung aufschlagen und ihre selbstgebuchten Anzeigen bewundern, wem schadet’s?

Da einem das Lokale vielleicht doch näher liegt als das Irgendwieglobalfacebookgetue, sei mal zur Kenntnis genommen, dass die Lokalpresse, diesen wirren, wirren Text kurz vor Weihnachten ganzseitig veröffentlicht:

Diffamierung, Behinderung und Ausgrenzung, Beschimpfung, Bedrohung und Inhaftierung von Presseleuten sind unerträglich alltäglich geworden in dieser Zeit. Populismus, Intoleranz und auflebender Rassismus spalten unsere Nation. Sie erzeugen Angst und schüren Egoismus.

Redet hier wirklich eine Lokalzeitung über ihre Heimatstadt?

Wir, die freie Presse,

Hahahahahahahahahahahaha!

widersprechen diesen zersetzenden Tendenzen ausdrücklich! Die Freiheit und Unabhängigkeit der Presse ist Fundament für die Freiheit unserer Gesellschaft!

Äh, nein, der Rechtsstaat ist Fundament der Freiheit der Gesellschaft, nicht irgendwelche Blätter, die dpa-Meldungen und Ortsvereinsjubiläen drucken.

Die Zeit ist unruhig. Dennoch, oder besser: Deshalb wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie eine friedvolle Advents- und Weihnachtszeit! Wir danken für das uns entgegengebrachte Vertrauen und begegnen dem neuen Jahr 2020 voller Zuversicht und Mut!

Zuversicht und Mut, dass weniger unsere Redaktion verlassen als in 2019.

Weiterlesen