Terasse entdeckt

Erst habe ich im hin­teren Gar­ten­teil nur ein paar Steine gese­hen und mir schon vorgenom­men, diese auszu­graben, um in ein­er anderen Ecke eine Gril­lecke zu instal­lieren. Aber wie meine bessere Hälfte schon unk­te, befand sich da eine voll­ständig mit Gras und Moss überwach­sene Terasse, die noch gut in Schuss ist. Das Fugenkratzen wird aber noch etwas dauern.

Nach dieser Aktion habe ich einen davor befind­lichen Baum etwas zusam­menges­tutzt. Die Vor­pächter waren wohl der Mei­n­ung, man könne so eine Pflanze nur mit Eisendrat zäh­men. Auch hier sind die Arbeit­en noch im Gange.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.