Schülermasken

Die Stadt Ibben­büren stellt für Schüler der Ibben­büren­er Schulen 4400 Schutz­masken bere­it:

In einem ersten Schwung wur­den den fünf weit­er­führen­den Schulen 4400 Schutz­masken mit dem FFP2-Stan­dard übergeben.

Wirk­lich? Auf dem Foto ist deut­lich zu erken­nen, dass die dort gezeigten Ver­pack­un­gen Masken des KN95-Stan­dards bein­hal­ten sollen, dem­nach wohl in Chi­na nicht, was der FFP2-Stan­dard nahe leg­en würde, in Europa pro­duziert wur­den. Da wird man dann ja sicher­lich sichergestellt haben, dass diese Masken tat­säch­lich den deutschen Qual­ität­skri­te­rien entsprechen und nicht bil­liger Schund sind.

Weiterlesen

Ibbtown bringt’s

Aus der morgi­gen IVZ:

“Schramey­er erk­lärt, betrof­fene Ibben­büren­er Betriebe hät­ten zügig und im Schul­ter­schluss auf die Coro­na-Krise reagiert. Ein Beispiel sei die tolle Ini­tia­tive zur gemein­samen Inter­net­plat­tform ibbenbueren-bringts.org. Schramey­er: „Was hier inner­halb kürzester Zeit auf den Weg gebracht wurde, war richtig klasse – und es bleibt über die Coro­na-Pan­demie hin­aus wichtig. Diese Idee zeigt, dass es sich weit­er­hin lohnen wird, wenn der sta­tionäre Einzel­han­del dem all­ge­gen­wär­ti­gen Online­han­del im Inter­net etwas ent­ge­genset­zt – auch wenn Läden jet­zt bald wieder öff­nen kön­nen.“”

Das find­en wir auch und deswe­gen kön­nte es sein, dass ibbenbueren-bringts.org uns gehört.

Weiterlesen