Jens Spahn, Jesus und die Sache mit dem Hasch

Kleine Bibelkunde in der HHU mit dem Bun­des­ge­sund­heitsmin­is­ter:

„Und wie ste­ht es mit der Legal­isierung von Cannabis, um der Krim­i­nal­isierung ent­ge­gen zu wirken?“, wollte ein Medi­zin­stu­dent wis­sen. „Die Frage höre ich häu­fig und ich kenne alle Argu­mente“, stellte Jens Spahn klar. Zum Beispiel, dass Alko­hol ja auch nicht ver­boten sei. „Jesus hat Wass­er zu Wein gemacht, nicht Gras zum schwarzen Afgha­nen“, ver­suchte es der Min­is­ter mit Humor

Na, da wäre Jesus ja auch schön blöd gewe­sen, denn im Gegen­satz zu Wein gab es Cannabis damals wohl in Hülle und Fülle, die Leute bade­ten ger­adezu darin:

das Sal­böl, das die ersten Chris­ten ver­wen­det hät­ten, habe große Men­gen ein­er Sub­stanz namens Keneh-Bosum enthal­ten. Dabei, schreibt Ben­net im US-Mag­a­zin “High Times”, han­dele es sich nach Erken­nt­nis­sen von Wis­senschaftlern um ein Cannabis-Extrakt, das zusam­men mit Kräutern in Olivenöl gelöst wird. In der hebräis­chen Orig­i­nal-Ver­sion der Bibel wiederum ste­he ein Rezept für das heilige Sal­böl, das die äußerst großzügige Ver­wen­dung von Keneh-Bosum emp­fiehlt.

“Die Gesalbten der alten Zeit bade­ten förm­lich in dieser poten­ten Mix­tur”, meint Ben­nett.

Insofern beste­ht die Frage, ob dieses Wass­er-für-Wein-hal­ten-Ding nicht auch während ein­er Rauscher­fahrung stat­tfand, und gar nichts sich ver­wan­delte, oder vielle­icht nur dadurch, dass da ein­er die Karaf­fen ver­tauscht hat oder ein­er in die Wasserkaraf­fen gepieselt hat und kein­er wollte zugeben, was er da genau trank.

Weiterlesen

Konzert: Monsters of Liedermaching, 2.4.2019

Sehr schönes, bestuhltes Konz­ert der Ham­burg­er Band. Der Sound ließ etwas zu wün­schen übrig, was der Stim­mung keinen Abbruch tat. Es über­rascht dann doch, wie viel kom­pe­tente Musik­er da auf der Bühne sitzen. Bei mir ist dieses Lied als Ohrwurm da geblieben. Die Band, von denen Totte selb­st hier über den Abend geschrieben hat, ist am Ende des Monats noch ein­mal in Ober­hausen, wer sie nicht ver­passen möchte, es sei ihm oder ihr sehr ans Herz gelegt.

Mon­sters of Lie­der­ma­ch­ing, Haus der Jugend, Düs­sel­dorf, 100 Zuschauer

Weiterlesen

#Düsseldorf #Rheinpegel #weißeflotte

#Düsseldorf <a rel=#Rhein­pegel ßeflotte” srcset=“https://lokalteil.in/wp-content/uploads/2019/03/dc3bcsseldorf-rheinpegel-weic39feflotte.jpg 1080w, https://lokalteil.in/wp-content/uploads/2019/03/dc3bcsseldorf-rheinpegel-weic39feflotte-150x150.jpg 150w, https://lokalteil.in/wp-content/uploads/2019/03/dc3bcsseldorf-rheinpegel-weic39feflotte-300x300.jpg 300w, https://lokalteil.in/wp-content/uploads/2019/03/dc3bcsseldorf-rheinpegel-weic39feflotte-768x768.jpg 768w, https://lokalteil.in/wp-content/uploads/2019/03/dc3bcsseldorf-rheinpegel-weic39feflotte-1024x1024.jpg 1024w, https://lokalteil.in/wp-content/uploads/2019/03/dc3bcsseldorf-rheinpegel-weic39feflotte-100x100.jpg 100w, https://lokalteil.in/wp-content/uploads/2019/03/dc3bcsseldorf-rheinpegel-weic39feflotte-200x200.jpg 200w” sizes=”(max-width: 1080px) 100vw, 1080px” />

Weiterlesen