Morgenkaffee

So, in letzter Zeit habe ich online eher unser Heimatstadt-Wiki bearbeitet als irgendwas anderes, nun bin ich aber wieder hier. so eine kleine Pause ist ja auch nicht das Schlimmste. Und damit zum aktuellen Tagesgeschäft:

Annette Schavan hat sich nochmal gerichtlich darlegen lassen, dass ihre Doktorarbeit ein Plagiat war. Kann man machen.

Oliver Kalkofe hat das Christian-Steiffen-Konzert in München gefallen.

Hubertus Volmer erläutert bei n-tv, was der Krim-Konflikt mit dem Kosovo-Konflikt zu tun hat.

Google verschlüsselt ab sofort E-Mails, allerdings nur Google intern. Sicher besser als über Microsoft zu mailen, die durchsuchen schon mal Mailkonten eigenständig.

Und während ich mir die Frage stelle: Kann man den Russen eigentlich jedes X für ein U vormachen, solange man behauptet, es wäre im russischen Interesse? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Continue Reading

Morgenkaffee

In Baden-Württemberg muss die Besetzung der Polizeipräsidenten-Posten rückgängig gemacht werden.

Als 2008 Breaking Bad startete, war der echte Walter White mit seinem Meth-Kochen schon weiter.

Bei The Joy of Tech meint man, dass Google mit dem Kauf von Nest den Markt revolutionierenwird.

Und während ich mir die Frage stelle: Kostet uns der Datenschutz irgendwann direkt Kohle? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Continue Reading

Morgenkaffee

Peter Schaar ist nicht mehr oberster Datenschützer in Deutschland.

Die GEMA hat sich mit Veranstaltern von Musik unterstützten Ereignissen geeinigt.

Die USA drucken als einzige westliche Medien nicht den Schriftsteller-Apell gegen Überwachung.

Und während ich mir die Frage stelle: Wie blöd ist es denn, in Datenschutzkrisenzeiten keinen obersten Datenschützer zu haben? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Continue Reading

Morgenkaffee

Peter Schaar ist nicht mehr oberster Datenschützer in Deutschland.

Die GEMA hat sich mit Veranstaltern von Musik unterstützten Ereignissen geeinigt.

Die USA drucken als einzige westliche Medien nicht den Schriftsteller-Apell gegen Überwachung.

Und während ich mir die Frage stelle: Wie blöd ist es denn, in Datenschutzkrisenzeiten keinen obersten Datenschützer zu haben? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Continue Reading

Morgenkaffee

Ich finde Constantin Seibt ja durchaus lesenswert, komme aber dann doch nicht dahinter, wonach er eigentlich so strebt. So lese ich heute morgen auch dieses Interview, das die Runde macht: „Stil hat, wer keinen Unfug schreibt.“ er meint guten Stil, oder? Klingt nett, ist aber falsch. Man kann auch grottenschlecht über wichtige, neue Themen und Ansichten schreiben. Ich stimme ihm aber zu, dass journalistisch heutzutage viel zu viel Müll produziert wird, und weniger mehr wäre.

Lese ich auch erst jetzt, ist aber auch sehr lesenswert: Gerhard Baums Abrechnung mit den Bundesregierungen seit 2001: „Warum hat niemand Alarm geschlagen?“

Na, immerhin etwas: Bis Jahresende soll der NPD-Verbotsantrag gestellt werden.

Und während ich mir die Frage stelle: Erleben wir wohl noch einmal die Renaissance des Qualitätsjournalismus‘ in einem einzigen Blatt? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Continue Reading

Morgenkaffee

Daten von Millionen von Deutschen werden durch die Amis abgesaugt, aber das ist ja nur ein Problem von Anwendern und amerikanischen Firmen, meint CDU-Mißfelder, das ganze Thema beendet, meint Pofalla. Aber kaum geht’s um ihr eigenes Handy, kennt Angela Merkel auf einmal Datenschutz.

Thomas Knüwer hält fest, wie diverse Medien, darunter auch heute.de, die Süddetusche Zeitung und der Tagesspiegel, auf den erfundenen Trend Phubbing reinfielen.

Flusskiesels Blogroll ist da, unbedingt mal drüberschauen.

Peter Glaser stellt ein Zitat Chuck Palahniuks heraus:

“Big Brother isn’t watching. He’s singing and dancing… He’s making sure you’re always distracted.”

– Chuck Palahniuk

Und während ich mir die Frage stelle: Ist Merkel eigentlich unter Erich nicht abgehört worden? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Continue Reading

Morgenkaffee

Die NSA bricht in den USA tausendfach Rechte gegen US-Bürger. aber unsere Regierung hält den Fall ja für beendet, denn in Deutschland machen die sowas nicht.

Gustl Mollath hat die Schnautze voll von Deutschland.

Wie Glumm beinahe Glühwürmchen gesehen hätte.

Und während ich mir die Frage stelle: Kann man eigentlich eine Regierung wegen Realitätsverweigerung absetzen? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Continue Reading

Morgenkaffee

Ein paar Umstellungen sollte es heute geben: Der Google Reader soll abgeschaltet werden, funktioniert derzeit aber noch. Vielleicht sind denen die Datenmengen zu viel geworden. Das Ziel, RSS zu vernichten, wird wohl eher nicht erreicht.

Die NSA hat systematisch Botschaften ausgespäht. Wegen Terror und so.

Ministerpräsidentin Kraft ist in Münster von demonstrierenden Beamten ausgepfiffen worden.

Kai Biermann fordert im Zuge des Datenabfangen-Skandals der USA in der ZEIT eine umfassende Mailverschlüsselung seitens der Provider.

Und während ich mir die Frage stelle: Wann kriegt die NSA denn dann die 4jährigen in den Griff, die ihre Verwandten erschießen? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Continue Reading

Morgenkaffee aus Neuland, wie unsere Kanzlerin das Internet wohl auch zu nennen pflegt. Dazu gab es einen gehörigen Twittersturm, aber auch Verteidigungsreden. Bei letzteren wird aber wohl etwas der Kontext vergessen: Die willkürliche Abhöraktionen von Bürgern durch Staaten. Und Peter Altmaier erklärt:

Ach so, ich dachte schon, das läg an den Anti-Datenschutz-Lobbyisten in Amerika, und dass die Politik Netzpolitik erst so spät auf den Schirm bekommen hat. Das liegt also nur daran, dass alles so neu ist.

Der sächsische Verfassungsschutz hat NSU-Akten wieder gefunden.

Ulrich Horn fragt sich, welchen Sinn dieser SPD-Wahlkampf hat.

Und während ich mir die Frage stelle: Ist die Bundesrepublik eigentlich auch Neuland für Merkel? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Continue Reading
Continue Reading